Tel Aviv Sehenswürdigkeiten

FacebookWhatsAppTwitterPinterestCopy Link

Tel Aviv ist Israels inoffizielle Kulturhauptstadt und mit seiner kilometerlangen Mittelmeerküste und einer Bevölkerung, die einfach nicht stillsitzen kann, der pulsierende Mittelpunkt des Landes. Wenn New York City die Stadt ist, die niemals schläft, dann steht Tel Aviv dem in nichts nach. Aber wer sagt, dass man nicht die ganze Nacht durchmachen und sich dann eine Siesta am Nachmittag gönnen kann? Immerhin ist das der mediterrane Rhythmus, und den nehmen wir gerne an! Vom Sonnenaufgang bis zum Sonnenuntergang, von der Abend- bis zur Morgendämmerung, wir haben die besten Dinge, die man in Tel Aviv tun kann für Sie zusammengestellt. Eines ist sicher: In Tel Aviv ist eine gute Zeit praktisch garantiert.

Genießen Sie ein israelisches Frühstück

Israeli-breakfast-is-the-most-eaten-meal-in-Israel

Einer der schnellsten Wege, sich in ein Reiseziel zu verlieben, ist über den Gaumen. Und Tel Aviv wird Sie nach nur einer Kostprobe geradezu magnetisch anziehen. Mit einer Fülle an frischen Produkten und innovativen Köchen hat die Stadt ihren Status als kulinarische Top-Destination etabliert. Außerdem gibt es hier mehr Veganer pro Kopf als in jeder anderen Stadt der Welt womit Tel Aviv ein Paradies für Ernährungsbewusste ist. Hat Ihnen Ihre Mutter auch immer gesagt, dass das Frühstück die wichtigste Mahlzeit des Tages ist? Sehr gut, denn in Israel ist das Frühstück die aufregendste Mahlzeit von allen. Ein traditionelles israelisches Frühstück ist ein wahres Festmahl. Probieren Sie eine Vielzahl von Salaten und Aufstrichen im Meze-Stil welche typischerweise mit leckerem Shakshuka oder Kräuteromelett serviert wird. Hier gibt es nur eine Regel: Zu allem gehört Tahini.

Erkunden Sie die Märkte

The Israeli food markets are the most vibrant markets in the world

Eines der besten Dinge, die man in Tel Aviv unternehmen kann, ist zweifelsohne das Erkunden der Märkte. Einheimische behaupten vielleicht, dass der ikonische Carmel-Markt nur für Touristen ist, aber niemand ist immun gegen die dort herrschende pulsierende Energie und den besonderen Charme. Schlendern Sie durch die labyrinthartigen Gassen, die den Hauptplatz umgeben, um eine Vielzahl verschiedenster Geschäfte und einige der besten Speisen in ganz Israel zu entdecken. Für ein lokales Erlebnis sollten Sie zum Shuk Levinsky gehen, wo Sie eine hippe urbane Atmosphäre und die besten Angebote für Tee, Kaffee und Gewürze finden. Wenn Sie Lust auf einen Spaziergang entlang der Küstenpromenade haben, sollten Sie den Shuk Hapishpishim in Jaffa besuchen. Ein charmanter Flohmarkt, der mit einzigartigen Schätzen gefüllt ist.

Tanken Sie Sonne

Relax at the beach

Sie können Tel Aviv nicht besuchen, ohne einen ausgiebigen Strandtag einzulegen! Die traumhaften Sandstrände erstrecken sich entlang der Stadt und verlocken mit Liegestühlen und türkisfarbenem Wasser. Wenn Sie gerne Leute beobachten, gibt es keinen besseren Ort. Gebräunte, athletische Sonnenanbeter joggen an der Küste entlang oder vergnügen sich beim Matkot spielen. Verschiedene internationale Gruppen versammeln sich, um Capoera, Volleyball und Akro-Yoga im Sand zu üben, Musikanten und Volkstänzer säumen das Tajelet und Sportbegeisterte nutzen die Fitnessgeräte. Und für diejenigen, die das gemütliche Leben bevorzugen, servieren die Restaurants kühlen Rosé und üppige Meeresfrüchte. Denn auch Zuschauen ist ein Sport, und Sie brauchen schließlich Ihren Treibstoff.

Holen Sie sich eine Lektion in Design

Tel Aviv Design Guide

Wenn man an eine UNESCO-Weltkulturerbestätte denkt, kommt einem selten eine urbane Stadt in den Sinn. Die begehrte Bezeichnung ist in der Regel für eher antike Stätten reserviert, aber Tel Aviv ist alles andere als konventionell. Lassen Sie sich bei einer Architektur-Tour in Sachen Design belehren und erfahren Sie, warum Tel Aviv – das vor Farbintensität geradezu strotzt – auch als “Weiße Stadt” bekannt ist. Mit mehr Bauhaus-Architektur als jede andere Stadt der Welt ist Tel Aviv ein Paradies für Designliebhaber.

Entdecken Sie Jaffa

Jaffa's streets are great for romantic walks

Stellen Sie sich die traditionelle Architektur von Jerusalem vor, aber mit atemberaubendem Blick auf das Mittelmeer. Fügen Sie warmes Licht hinzu – wie Sie es aus dem Süden Frankreichs kennen. Streuen Sie charmante Kunstgalerien in die verwinkelten Straßen und fügen Sie eine großzügige Prise nahöstliche Würze hinzu. Das ist Jaffa. Eine Stadt, die Altes und Modernes, Schlichtheit und Luxus perfekt miteinander zu vereinen weiss. Wenn Sie in Tel Aviv sind, sollten Sie Jaffa unbedingt in Ihre Reiseplanung einbeziehen, denn vertrauen Sie uns, Sie wollen dieses antike Juwel nicht verpassen. Schlendern Sie entlang der Küstenpromenade bis zum Uhrenturm und beobachten Sie die Fischer, die ihren täglichen Fang einbringen. Anschließend sollten Sie sich in die Altstadt von Jaffa aufmachen, um die Geheimnisse innerhalb der Mauern zu entdecken. Wenn Sie sich etwas gönnen möchten, besuchen Sie eines der luxuriösen Spas in Jaffa: das Setai und Yoko Kitahara Japanese Spa werden Sie nicht enttäuschen. Besuchen Sie im Anschluss den Flohmarkt, um durch Schätze der Vergangenheit zu stöbern. Beenden Sie Ihr Jaffa-Abenteuer mit einem stimmungsvollen Abendessen im Hafen oder auf dem Markt. Und falls Ihre Nacht gerade erst beginnt, verwandelt sich Jaffa nach Einbruch der Dunkelheit in einen wahren Spielplatz für Nachtschwärmer.

Nehmen Sie an einer Tour teil

Tours in Israel are the best way to see all the must seen palces

Tel Aviv ist der perfekte Startpunkt für eine Tour! Mit täglichen Abfahrten zu Top-Attraktionen ist es einfach, an einer Wanderung bei Sonnenaufgangs nach Masada teilzunehmen oder mit einem Shuttle in den Badeort Eilat am Roten Meer zu fahren. Tauchen am Wochenende? Gute Idee! Und nachdem Sie das Heilige Land von oben bis unten erkundet haben, sind Jordanien und Ägypten nur einen Katzensprung entfernt! Während Sie in der Region sind, sollten Sie die wichtigsten Attraktionen auf Ihrer Liste abhaken. Und falls Sie besonders motiviert sind, können Sie Israel, Jordanien und Ägypten sogar innerhalb nur einer Woche erkunden!

FacebookWhatsAppTwitterPinterestCopy Link